Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Bewertungsportal für Pflegeeinrichtungen
Was?
Wo?


FAQ – Häufig gestellte Fragen



Pflegeanbieter


1. Welche Vorteile habe ich, wenn ich mich in dem Bewertungsportal darstelle?

Durch Ihre individuellen Inhalte bzw. Pflegeangebote setzen Sie sich vom Wettbewerb ab. Dabei gilt: je mehr Informationen Sie einstellen, desto besser werden Sie gefunden.

Zukünftig werden wichtige Entscheidungen, wie die Wahl einer adäquaten Pflegeeinrichtung bzw. des Pflegedienstes, auch online entschieden. Daher lohnt es sich nicht nur auf einem der größten Bewertungsplattformen in Deutschland gelistet, sondern wettbewerbsfähig vertreten zu sein.

Das Bewertungsportal Pfluchs24 steht für Offenheit und Transparenz.
Ihre Kunden werden diese Werte auch auf Ihr Unternehmen übertragen.
Zudem zeigen Sie, dass Sie durchaus kritikfähig sind – also auch bereit sind an Dingen zu arbeiten, um sie zu verbessern.
Dabei erhalten Sie die Möglichkeit direkt mit Ihren Kunden in den Dialog zu gehen.

2. Worin unterscheiden sich die Pakete und was kosten sie?

Insgesamt gibt es drei Pakete: Basis, Standard und Premium.

Basis:

Das Paket ist kostenlos und setzt lediglich Ihre verifizierte Registrierung als Pflegeanbieter voraus.
Klicken Sie für die genauen Darstellungsoptionen des Basis-Pakets bitte hier: Für Pflegeanbieter

Standard:

Es werden Ihnen zusätzliche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung und verbesserten Auffindbarkeit Ihres Profils geboten.
Das Paket ist kostenpflichtig.
Pro Monat berechnen wir 25 Euro zzgl. MwSt. Klicken Sie für die detaillierte Beschreibung des Standard-Pakets bitte hier: Für Pflegeanbieter

Premium:

Zusätzlich zu den erweiterten Möglichkeiten der individuellen Darstellung, erhalten Sie einen Premium-Button zur Erhöhung der Aufmerksamkeit sowie die Sicherheit, dass keine Hinweise zu ähnlichen Pflegeangeboten von Konkurrenzunternehmen innerhalb Ihres Profils angezeigt werden.
Pro Monat berechnen wir 35 Euro zzgl. MwSt.
Klicken Sie für die detaillierte Beschreibung des Premium-Pakets bitte hier: Für Pflegeanbieter

3. Was passiert, wenn mich jemand negativ bewertet?

Nobody’s perfect – und genau deshalb sollten negative Bewertungen grundsätzlich als Chance verstanden werden.
Beziehen Sie solche Aussagen in Ihr Qualitätsmanagement mit ein.
Sie bieten die Möglichkeit bestimmte Vorgehensweisen, Abläufe, usw. weiter zu verbessern.
Zudem können Sie mit dem Standard- sowie dem Premium-Paket auf eine Bewertung direkt reagieren, indem Sie den Beitrag ebenfalls kommentieren.
Scheuen Sie sich nicht vor dem Kundendialog.
Sie zeigen damit, dass Sie durchaus mit konstruktiver Kritik umgehen können und diese auch für sich zu nutzen wissen.

4. Können negative Bewertungen gelöscht werden?

Wir prüfen jede Bewertung vor ihrer Veröffentlichung, ob diese unseren Nutzungsrichtlinien entspricht.
Denn eine Bewertung sollte sachlich, fair und fundiert sein.
Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Kommentar nicht publiziert.

5. Wie wird sichergestellt, dass eine Bewertung echt ist?

Jeder, der eine Bewertung abgibt, muss sie mit einer gültigen E-Mail-Adresse versenden und sich über eine Bestätigungsmail verifizieren.
So stellen wir sicher, dass kein automatisiert gesteuerter Vorgang dahintersteckt.
Des Weiteren kann eine E-Mail-Adresse für die Bewertung eines Pflegeanbieters nur einmalig verwendet werden.
Zudem können wir nachvollziehen, ob bereits mehrere Bewertungen über eine E-Mail-Adresse eingegangen sind.
Dadurch lassen sich Manipulationsversuche aufdecken.

6. Innerhalb welchen Zeitraums kann ich die Pakete wieder kündigen?

Die Mindestlaufzeit von jedem Paket beträgt zwölf Monate.
Eine Kündigung muss spätestens drei Monate vor regulärem Ablauf des Vertrags schriftlich per Brief, Fax oder per E-Mail bei uns eingegangen sein.
Sofern die Kündigung nicht fristgerecht eingereicht worden ist, verlängert sich der Vertrag automatisch um den Zeitraum gleicher Dauer.
Bitte lesen Sie hierzu auch unsere AGB



Betroffene/Angehörige


1. Welche Vorteile habe ich, wenn ich eine Bewertung abgebe?

Ihre Bewertung unterstützt Pflegebedürftige sowie deren Angehörige bei der Suche und der Auswahl nach dem passenden Pflegeangebot.
Zudem tragen Sie aktiv dazu bei die Pflegebranche transparenter zu machen.
Mit Ihrer Bewertung helfen Sie das Qualitätsmanagement des Pflegeanbieters aus Kundensicht zu vervollständigen.

2. Kann der Pflegeanbieter einsehen wer ihn bewertet hat?

Generell kann eine Bewertung anonym verfasst und abgeschickt werden.
Auch wenn Sie bei dem Vorgang Ihre E-Mail-Adresse preisgeben müssen, wird diese nur genutzt um den Gesamtprozess per Bestätigungsmail zu verifizieren.
Schließlich müssen wir sicherstellen, dass es sich um eine „echte“ Bewertung handelt.
Diese Informationen sind allerdings nur die Mitarbeiter von Pfluchs24 und nicht für die Pflegeanbieter einsehbar.
Selbstverständlich ist es am Ende Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen innerhalb des Kommentarfeldes preisgeben.

3. Ich möchte einen Pflegeanbieter bewerten, aber leider kann ich diesen nicht innerhalb der Online-Plattform finden.

Wir arbeiten täglich daran weitere Pflegeanbieter deutschlandweit in das Bewertungsportal zu integrieren.
Sofern Sie einen Pflegeanbieter nicht finden können, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht mit Namen und Adresse des Anbieters.
Nutzen Sie hierfür gerne unser Kontaktformular oder schicken uns eine E-Mail.
In der Regel benötigen wir maximal drei Werktage, um den fehlenden Pflegeanbieter zu listen.

4. Kann man sich auf die Bewertungen verlassen?

Jeder, der eine Bewertung abgibt, muss sie mit einer gültigen E-Mail-Adresse versenden und sich über eine Bestätigungsmail verifizieren.
So stellen wir sicher, dass kein automatisiert gesteuerter Vorgang dahintersteckt.
Des Weiteren kann eine E-Mail-Adresse für die Bewertung eines Pflegeanbieters nur einmalig verwendet werden.
Zudem können wir nachvollziehen, ob bereits mehrere Bewertungen über eine E-Mail-Adresse eingegangen sind.
Dadurch lassen sich Manipulationsversuche aufdecken.